Neuigkeiten aus der Backstube: Das Brot des Jahres

Cleanbake Gärkörbcheneinlagen für Peddigrohr
04.12.18

Die moderne Backstube verbindet Tradition, Handwerk und Kulinarik. Egal ob Brot, Bretzen, Donuts oder mehr, Produkte aus der Bäckerei spielen in unserem alltäglichen Leben eine große Rolle. Kein Wunder also, dass das urtümlichste Produkt der Backstube, das Brot, auch eine jährliche Auszeichnung erhält. Kennen Sie das Brot des Jahres 2018? Das Deutsche Brotinstitut hat das Dinkel-Vollkornbrot erwählt. Sein Nachfolger steht nun bereits seit Mitte Oktober fest. Das Brot des Jahres 2019 ist das Bauernbrot.

Laut dem Deutschen Brotinstitut ist das Bauernbrot, hergestellt aus Roggenmehl und Weizenmehl in Verbindung mit Sauerteig, Wasser, Hefe und Salz sehr beliebt bei traditionellen Brotzmahlzeiten. Das kräftige Backen in der Backstube sorgt für eine rissige, rustikale Kruste sowie einem starken Aroma. Aus nachhaltiger Sicht wird das Brot vor allem durch den hohen Roggenanteil gewürdigt. Aktuell dominiert in unserer Ernährung der Weizenanteil deutlich. Es wäre nicht nur für unser Wohlbefinden, sondern auch für die Natur vorteilhaft, würden wir alle wieder mehr Roggen statt Weizen essen. 

Wir freuen uns, wenn Backprodukte durch derartige Aktionen die verdiente Würdigung erfahren. Das beweist, dass traditionelle Produkte, die seit Jahrhunderten und Jahrtausenden existieren, auch in unserer modernen Gesellschaft nichts an Ihrer Bedeutung verloren haben.

Mehr über das Brot des Jahres 2019 lesen Sie hier:

 

Egal ob Bauernbrot oder andere Spezialitäten aus der Backstube, CLEANBAKE ist Ihr kompetenter Partner für alle Backprozesse.